Projektübersicht

Im Jahr 1988 hat die Vereinsanlage des TC Erzingen mit der Erstellung des Daches auf dem Vereinsheimin etwa ihr heutiges Aussehen bekommen.
Nach nunmehr 30 Jahren ist es die Aufgabe der heutigen Vorstandschaften diese Anlage durch Erneuerung und Sanierung zu erhalten.
In diesem Jahr soll die Dachuntersicht am Vereinsheim saniert werden. Die Finanzierung diese Projekts soll u.a. mit dem Crowdfunding Konzept der Volksbank gelingen.
Unsere Bitte: Werden Sie "Unterstützer" des Projekts!

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Erzingen, TC, Vereinshaus, Dachuntersicht, Sanierung
Finanzierungs­zeitraum: 02.03.2020 10:06 Uhr - 31.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juni / Juli 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Tennisclub Erzingen wurde 1968 gegründet und hat z.Z. ca. 200 Mitglieder, davon 68 Kinder / Jugendliche unter 18 Jahren. Die Vereinsanlage besteht aus vier Sandplätzen, zwei davon mit Flutlichtbeleuchtung ausgestattet, sowie einem Vereinshaus mit den Umkleide- und Sanitärräumen, Schulungsraum und Gerätekeller mit Versorgungseinrichtungen. An diesem Vereinshaus soll das Holzwerk und die Dachuntersicht saniert und mit einem neuen Schutzanstrich versehen werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die Vereinsanlagen und die Infrastruktur für künftige Tennisbegeisterte zu erhalten. Dazu sind immer wieder Sanierungsmaßnahmen sowohl an den Sportanlagen als auch am Vereinshaus erforderlich.
Wir würden uns freuen, wenn sich zahlreiche Vereinsmitglieder, Freunde und Sponsoren am Crowdfunding beteiligen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Tennisclub trägt mit seinen Vereinsanlagen sehr wesentlich zum sportlichen Freizeitangebot der Gemeinde Erzingen bei.
Dies beweist der umfangreiche Spiel- und Trainingsbetrieb auf den Tennisplätzen.
Insbesondere im Kinder- und Jugendbereich bietet der Verein zahlreiche Aktivitäten. Im Sommer 2019 trainierten Kinder und Jugendliche in 13 Trainingsgruppen mit zwei Lizenztrainern und neun ehrenamtlich Engagierten. Dabei unterstützt der Verein das Training durch die Übernahme von ca. 50% der Trainingskosten.
Weitere Aktivitäten waren:

  • Kennenlernen der U 12 Spieler;
  • Halbtägiges Sommerferienprogramm mit zwei Trainern und Verpflegung;
  • Sommercamp, zweimal eine halbe Woche mit Trainern und Verpflegung;
  • Jugendausflug an einem Nachmittag mit drei ehrenamtlichen Betreuern.


Auch im Winter findet Kinder- und Jugendtraining in der Halle statt. Trainer und Hallenkosten werden zu 50% vom Verein übernommen.
Um nur dieses umfangreiche Programm auch in Zukunft realisieren zu können, ist die kontinuierliche Pflege und auch Sanierung der Vereinsanlagen und der Infrastruktur unerlässlich.
Eine Förderung dieses Projekts durch den Badischen Sportbund ist nur in eingeschränktem Umfang möglich.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir den Erlös vollumfänglich für die geplante Sanierungsmaßnahme verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen alle Mitglieder des Tennisclubs Erzingen, wie in der Jahreshauptversammlung am 29. November 2019 beschlossen