Projektübersicht

Sechs Handballer, eine Handballerin und ein Handballtrainer , sowie ein Radfahrer des Fördervereins Special Olympics Hochrhein, sind für die Weltspiele 2019 für Menschen mit geistiger Behinderung qualifiziert.
Gerne würden sie an den Weltspielen in Abu Dhabi Special Olympics Deutschland vertreten.

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: Special Olympics, Weltspiele, Abu Dhabi
Finanzierungs­zeitraum: 01.10.2018 11:17 Uhr - 17.12.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: März 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

In dem Projekt geht es um die Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung im Sinne von Special Olympics. Die Sportler vom Förderverein Special Olympics Hochrhein, haben die Möglichkeit im Jahr 2019 an den Weltspielen in Abu Dhabi teilzunehmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel des Projektes ist die Ermöglichung der Teilnahme an den Weltspielen, für die Handballer , einen Handballtrainer und einen Radfahrer vom Förderverein Special Olympics Hochrhein.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Aufgrund der hohen Kosten für die Teilnahme an den Weltspielen in Abu Dhabi, sind die Teilnehmer auf Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Unterstützung bekämen die Sportler eine Chance auf eine spannende Reise, die Teilnahme an einer großen sportlichen Veranstaltung und vielleicht sogar auf Weltmedallien.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung des Projektes, könnten die Kosten für die Weltspiele, die Teilnahme der Sportler mit finanziert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Förderverein Special Olympics Hochrhein mit dessen Vorstand Bruno Schneider aus Rechberg.